Zusammenarbeit in internationalen Projekten

Referent:
Dr. Nils Reschke, Intercultural Business Trainer/Moderator (IBT/M), uni-support, Düsseldorf


Wer im Rahmen wissenschaftlicher Projekte über Nationalgrenzen hinweg erfolgreich kooperieren will, braucht neben der fachlich-methodischen Basis auch ein produktives Arbeitsklima - und im Idealfall das Wir-Gefühl internationaler Teamarbeit. Zu den Stolpersteinen interkultureller, oftmals virtueller Zusammenarbeit gehören neben sprachlichen und räumlichen Hürden erfahrungsgemäß auch unterschiedliche Auffassungen von Zielen, Stilen und Formen des Lehrens und Forschens. Gerade weil die westlich geprägte Wissenschaft seit der Aufklärung universelle Gültigkeit beansprucht, geraten Unterschiede von Wissenschaftskulturen allzu häufig aus dem Blick. In der Praxis führt der blinde Fleck unterschiedlicher Forschungs- und Wissenschaftstraditionen nicht selten zu Problemen und Krisen im Projektverlauf.
 
Der Workshop führt in die internationale Projekt- und Teamarbeit im Wissenschaftskontext ein – mit besonderem Fokus auf den Einfluss kultureller Unterschiede und akademischer Kulturen. Im Austausch mit den Teilnehmenden wird anhand eines praxisnahen Szenarios vermittelt, worauf bei der Konzeption, Planung und Durchführung internationaler Kooperationen zu achten ist. Der Trainer-Input wird durch Übungen, Checklisten und konkrete Handlungsempfehlungen flankiert, so dass der Transfer des Gelernten in die eigene Projektpraxis sichergestellt werden kann.

Themen:

  • Chancen und Risiken internationaler Wissenschaftsprojekte
  • Kultur und kulturelle Einflüsse in Wissenschaftsprojekten
  • Deutsche Kulturstandards und die deutsche Wissenschaftskultur
  • Umgang mit unterschiedlichen Wissenschaftskulturen
  • Kommunizieren in internationalen Projekten – face to face und virtuell
  • Konfliktanzeichen erkennen und Konflikte gesichtswahrend lösen

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann nutzen Sie unseren Fragebogen - wir erstellen Ihnen ein erstes Angebot!

  
DHV Fragebogen herunterladen
     +  Fragebogen herunterladen und ausfüllen

 
     +  Fragebogen an seminare@hochschulverband.de schicken

 
     +  Maßgeschneidertes InHouse-Angebot erhalten





Schreiben Sie uns gerne!

Dr. Ulrich Josten  |  Roya Darabi, M.A.
Leiter Projektmanagement   |  Projektmanagement InHouse

seminare@hochschulverband.de