Wissenschaftliches Fehlverhalten bei Studierenden und Doktoranden

Online-Seminar

Wissenschaftliches Fehlverhalten bei Studierenden und Doktoranden kann auf verschiedene Arten erfolgen: Plagiate, Ghostwriting, maschinelle Übersetzungen oder mittels durch Algorithmen erstellte Texte.

Das kompakte DHV-Online-Seminar behandelt diese unterschiedlichen Varianten von wissenschaftlichem Fehlverhalten bei Studierenden und Promovierenden und gibt den Teilnehmenden Techniken an die Hand, dieses zu erkennen und zu dokumentieren. Gleichzeitig wird ein Ausblick auf zur Verfügung stehende Präventionsmöglichkeiten gegeben.

Die Referentin engagiert sich seit mehr als 20 Jahren gegen Plagiarismus an Hochschulen. Sie ist Autorin des Buches "False Feathers - A Perspective on Academic Plagiarism" sowie zahlreiche Aufsätze, vor allem über die Wirkungslosigkeit von Software gegen Plagiat. Sie ist seit 2011 bei der akademischen Arbeitsgruppe VroniPlag Wiki aktiv.

Themen

  • Wissenschaftliches Fehlverhalten bei Studierenden und Promovierenden erkennen und dokumentieren
  • Präventionsmöglichkeiten kennenlernen

Referentin

  Prof. Dr. Debora Weber-Wulff, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, Professur für Medieninformatik




Ablauf

09:00-10:30 Uhr: Vortrag und Fragen

10:30-11:00 Uhr: Pause

11:00-12:30 Uhr: Vortrag und Fragen

Technische Hinweise

Dieses Online-Seminar findet live statt und wird nicht aufgezeichnet. Zur Durchführung des Online-Seminars wird die Software Zoom verwendet.

Nach der Anmeldung erhalten Sie alle Informationen zu den Zugangsmöglichkeiten zum Online-Seminarraum.

Es bestehen Fragemöglichkeiten für die Teilnehmenden im Rahmen der Audio-Zuschaltung.

Hinweise zur Teilnahmegebühr

In der Teilnahmegebühr enthalten sind Seminarunterlagen in elektronischer Form (per Download).

Falls Teilnahmegebühren nicht von der Hochschule übernommen werden, können Sie diese ggf. selbst als Werbungskosten oder Betriebsausgaben steuerlich absetzen.


Höchstteilnehmer/innen-Zahl: 25

Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQ.


Bitte warten Sie einen Moment, wir verarbeiten Ihre Anfrage.