Übernahme einer Professurvertretung

Icon Online-Seminar


Die Übernahme einer Professurvertretung ist für den wissenschaftlichen Nachwuchs oft ein wichtiger Zwischenschritt auf dem Weg zur Berufbarkeit auf eine Professur. Während einer Professurvertretung werden für einen vorübergehenden Zeitraum professorale Aufgaben übernommen, z.B. während eines laufenden Berufungsverfahrens bis zur Neubesetzung der Professur. Die Rahmenbedingungen für die Professurvertretung sind im Landeshochschulrecht vieler Länder nur rudimentär festgelegt. Nicht immer werden zudem von der beteiligten Hochschule im Vorfeld der Übernahme der Professurvertretung klare Angaben zu deren Rahmenbedingungen gemacht.  

Im Rahmen des Online-Seminars werden die rechtlichen Voraussetzungen und tatsächlichen Rahmenbedingungen der Übernahme von Professurvertretungen erläutert und es wird auf Fallstricke aufmerksam gemacht. Dabei wird ein besonderes Augenmerk darauf gelegt, wie die Begründung einer Professurvertretung erfolgt und inwieweit Verhandlungsspielräume über die Vergütung und die Tätigkeitsbedingungen bestehen können. Es wird die Beurlaubung aus einem bestehenden Arbeits- oder Beamtenverhältnis für die Dauer der Professurvertretung besprochen. Die soziale Absicherung während der Vertretungszeit und weitere relevante Fragen, wie z.B. die Möglichkeit der vorzeitigen Beendigung der Vertretung, werden besprochen.

Referentin

Referent/inn/en CV  RA Dr. Vanessa Adam, Justitiarin für Hochschul- und Arbeitsrecht im Deutschen Hochschulverband




Ablauf

09:30-10:00 Uhr: Professurvertretung – Rahmenbedingungen
10:00-10:15 Uhr: Fragen

10:15-10:45 Uhr: Professurvertretung – soziale Absicherung, Auswirkung auf bestehende Beschäftigungen, Beendigung
10:45-11:00 Uhr: Fragen

Technische Hinweise

Dieses Online-Seminar findet live statt und wird nicht aufgezeichnet. Zur Durchführung des Online-Seminars wird die Software Zoom verwendet.

Nach der Anmeldung erhalten Sie alle Informationen zu den Zugangsmöglichkeiten zum Online-Seminarraum.

Es bestehen Fragemöglichkeiten für die Teilnehmenden im Rahmen der Audio-Zuschaltung.

Hinweise zur Teilnahmegebühr

In der Teilnahmegebühr enthalten sind Seminarunterlagen in elektronischer Form (per Download).

Falls Teilnahmegebühren nicht von der Hochschule übernommen werden, können Sie diese ggf. selbst als Werbungskosten oder Betriebsausgaben steuerlich absetzen.


Höchstteilnehmer/innen-Zahl: 25

Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQ.

Bitte warten Sie einen Moment, wir verarbeiten Ihre Anfrage.