Grundlagen des Befristungsrechts an Hochschulen – Wissenschaftszeitvertragsgesetz für Anfänger (Online-Seminar) (EVT-121)

Live-Online-Seminar


Webinar Icon Online-Seminar

Das Online-Seminar soll einen Überblick über das Befristungsrecht für wissenschaftlich Mitarbeitende an den Hochschulen und Forschungseinrichtungen geben. Es sollen vor allem die Grundlagen des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes erläutert werden.
Diese Fragen werden wir beantworten:
Wie berechnet man die 12-Jahres-Höchstbefristung? Bei welcher Konstellationen ist es möglich, einen Vertrag zu verlängern? Wie sieht es mit der Drittmittelbefristung aus? Kann der Vertrag auch noch nach anderen Regelungen als dem Wissenschaftszeitvertragsgesetz in der Hochschule befristet werden? Wie viele Verträge sind überhaupt möglich? Mit wem schließt das wissenschaftliche Personal den Arbeitsvertrag?


Themen:


  • Einführung in das Wissenschaftszeitvertragsgesetz
  • 12-Jahres-Befristung
  • Verlängerungstatbestände
  • Drittmittelbefristung
  • TzBfG
  • Kettenbefristung
  • Entfristungsklagen

Referentinnen:

RA Dr. Vanessa Adam, Justitiarin für Hochschul- und Arbeitsrecht im DHV
RA Dr. Ulrike Preißler, Justitiarin für Hochschul- und Beamtenrecht im DHV


Ablauf:

10:00 - 10:30 Uhr Vortrag

10:30 - 11:00 Uhr Fragen

   11:00 - 11:15 Uhr Pause

11:15 - 11:45 Uhr Vortrag

11:45 - 12:15 Uhr Fragen


Im Preis enthalten:

Seminarunterlagen in elektronischer Form (per Download).


Hinweis:

Nach der Anmeldung erhalten Sie alle Informationen zu den Zugangsmöglichkeiten zum Online-Seminarraum.

Dieses Online-Seminar findet live statt und wird nicht aufgezeichnet.

Es bestehen Fragemöglichkeiten für die Teilnehmenden im Rahmen der Chat-Funktion.

Falls Teilnahmegebühren nicht von der Hochschule übernommen werden, können Sie diese ggf. selbst als Werbungskosten oder Betriebsausgaben steuerlich absetzen.


Höchstteilnehmer/innen-Zahl: 25