Rechte und Pflichten in Gleichstellungsfragen an Hochschulen

Icon InHouse


Gleichstellungsthemen können an Hochschulen in vielfältigen Konstellationen von Belang sein. Sie spielen im Hochschulalltag nicht nur bei der Einführung von konkreten Maßnahmen zur Chancengleichheit eine Rolle, sondern beispielsweise auch bei Berufungsverfahren, Bewerber/innenauswahl, Gremienarbeit und im Umgang mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Kolleginnen und Kollegen.

Für einen richtigen Umgang mit Gleichstellungsfragen ist ein solides Grundlagenwissen in verschiedenen Rechtsgebieten erforderlich. Das Seminar gibt einen umfassenden Überblick über die wichtigsten rechtlichen Rahmenbedingungen, die für die Umsetzung von Gleichstellungsaufgaben an Hochschulen von zentraler Bedeutung sind.

Neben den verfassungsrechtlichen Grundlagen der Gleichstellung werden hochschulrechtliche, arbeitsrechtliche und beamtenrechtliche Fragestellungen erörtert. Im Mittelpunkt stehen dabei Gleichstellungsfragen in Berufungsverfahren sowie die Themen Antidiskriminierung und Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Der Themenblock "Gleichstellung in Berufungsverfahren" kann als halbtägige InHouse-Veranstaltung auch separat gebucht werden.

Das Seminar richtet sich an Wissenschaftler*innen, Gleichstellungsbeauftragte, Beschäftigte in der Hochschulverwaltung, Bewerber*innen sowie Personen, die in ihrer täglichen Arbeit oder in speziellen Fällen mit Gleichstellungsfragen an Hochschulen in Berührung kommen. Im Seminar besteht Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und zur Diskussion.



Themen: 


• Rechtliche Grundlagen zur Gleichstellung an Hochschulen 

• Gleichstellung in Berufungsverfahren

• Arbeitsrechtliche Aspekte und Antidiskriminierungsrecht

• Befristung, Teilzeit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie



Referentinnen:


RA Dr. Vanessa Adam, Justitiarin für Arbeits- und Hochschulrecht im Deutschen Hochschulverband

RA Dr. Juliane Lorenz, Justitiarin für Hochschul- und Beamtenrecht im Deutschen Hochschulverband 




Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann nutzen Sie unseren Fragebogen - wir erstellen Ihnen ein erstes Angebot!

  
DHV Fragebogen herunterladen
      +  Fragebogen herunterladen und ausfüllen

 
     +  Fragebogen an seminare@hochschulverband.de schicken

 
     +  passendes InHouse-Angebot erhalten







Ihre Ansprechpartnerin:

Roya Darabi M.A.

seminare@hochschulverband.de





Kennen Sie bereits unser DHV-Consultingangebot zum Thema Gleichstellung?

Der Consultingbaustein "Gleichstellung" bietet Hilfestellung im Rahmen der systematischen Planung und Entwicklung von geschlechtergerechten Konzepten an Hochschulen und bei der Umsetzung in die Praxis,
beispielsweise mit folgenden Schwerpunkten:

DHV-Organisationsberatung
  • Erarbeitung, Einführung und Fortentwicklung von Gleichstellungskonzepten
  • Grundwissen zu Gleichstellungsfragen und rechtliche Grundlagen zur Gleichstellung an Hochschulen
  • Arbeitsrechtliche Aspekte und Antidiskriminierungsrecht
  • Befristung, Teilzeit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Programme zur Karriereentwicklung von Frauen auf dem Weg zur Professur
  • Aufbau von Netzwerken für Wissenschaftlerinnen (z.B. Datenbanken)



Ihre Ansprechpartnerin:

Dipl.-Päd. Mirjam Cuno

consulting@hochschulverband.de