F+E-Verträge (EVT-92)

Inhalte

Referenten:

Manfred Nettekoven, Kanzler der RWTH Aachen
Rüdiger Schwarz, Volkswagen AG, Leiter Corporate IP / Fahrzeug und Antrieb
Dr. Thomas Kröner, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Leiter Lizenzen


Kooperationen von Hochschulen mit Unternehmen gehören heutzutage ebenso zum Standard wie die Auftragsforschung und -entwicklung bei Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Um eine möglichst reibungslose Zusammenarbeit zu gewährleisten, müssen konkrete Regelungen für die Zusammenarbeit getroffen werden. Beide Seiten benötigen ein „wasserdichtes“ Vertragswerk im Hinblick auf die zu erwartenden Ergebnisse, auf die Rechte an Entwicklungen und Erfindungen sowie auf Vertraulichkeit.
Das DHV-Seminar, das sich vornehmlich an Experten in den Verwaltungen von Hochschulen und Forschungseinrichtungen richtet, thematisiert zentrale Fragen, die sich beim Abschluss von sog. „F+E“-Verträgen für die beteiligten Partner stellen.


Themen:


  • Die Vertragsgestaltung aus Sicht einer Hochschule
  • Die Gestaltung von IP-Regelungen in F+E-Verträgen
  • Verwertung von Erfindungen, Gestaltung von Lizenzverträgen

Kommende Termine

 
Termin: 12.04.2019, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Wissenschaftszentrum Bonn
Ahrstr. 45
53175 Bonn
Preise: Preis für Mitglieder: 249,00 EUR zzgl. 0% MwSt.
Preis für Nichtmitglieder: 289,00 EUR zzgl. 0% MwSt.
Jetzt anmelden >>