Digitalisierung der Lehre (EVT-78)


  Workshop



Inhalte

Referent:
Prof. Dr. Jürgen Handke, Universität Marburg, Institut für Anglistik/Amerikanistik


In nahezu allen Bereichen des öffentlichen Lebens hat sich durch die Nutzung digitaler Medien und Kommunikationsformen ein rasanter Paradigmenwechsel vollzogen. Daran gemessen halten neue, insbesondere digitale Lehrformate in der Hochschullehre nur allmählich Einzug.

Der DHV-Workshop hat zum Ziel, den Mehrwert einer modernen, auf digitalen Medien beruhenden Lehre aufzuzeigen und illustriert Möglichkeiten, bekannte und weniger bekannte Probleme mit traditionellen Lehrformaten zu identifizieren und zu beheben. Darüber hinaus werden Konzepte vorgestellt, wie sich die Hochschulen im globalen Wettstreit um eine gute Lehre positionieren können.

Der Workshop richtet sich sowohl an Lehrende wie auch an Verantwortliche für die Lehrkonzeption und Lehrorganisation (Vizepräsidentinnen und Vizepräsidenten, Prorektorinnen und Prorektoren, Prodekaninnen und Prodekane, Dezernentinnen und Dezernenten etc.).

 

Themen: 

Die Teilnehmenden sollen

  • die Probleme der traditionellen Lehre identifizieren
  • Lösungsmöglichkeiten in einer digitalen Welt formulieren und auf ihre Disziplin übertragen
  • die neuen Möglichkeiten der Präsenzlehre verstehen und anwenden
  • abschätzen können, inwieweit und mit welchen Ressourcen die Digitalisierung der Lehre in ihrem Bereich möglich ist.

Programm zur Veranstaltung (pdf)
.
Evaluation 2018/2019
1,4

Seminarfeedback

"Der Praxisteil (Erstellung digitaler Lehrmaterialien) war spitze!"

Höchstteilnehmer/innen-Zahl
15

Im Preis enthalten
Seminarunterlagen, Mittagsimbiss und Tagungsgetränke

Hinweis
Falls Teilnahmegebühren nicht von der Hochschule übernommen werden, können Sie diese ggf. selbst als Werbungskosten oder Betriebsausgaben steuerlich absetzen.

Kommende Termine

Termin:
12.02.2020, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort:
Universität Mannheim - Verfügungsgebäude
L7, 3-5 Raum 457/458
68161 Mannheim
Preise:
Preis für Mitglieder: 359,00 EUR
Preis für Nichtmitglieder: 399,00 EUR