Veranstaltungsorganisation an der Hochschule (EVT-67)

Inhalte

Referentinnen: 

Tina Osteneck, Geschäftsführerin des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft

Dr. Melanie Grosse, Universität Göttingen, Department für Volkswirtschaftslehre

 

Die Teilnahme an Kongressen ist für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ein wichtiger Bestandteil ihrer beruflichen Tätigkeit. Oftmals stehen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler jedoch – mitunter unverhofft – gemeinsam mit ihren Lehrstuhlteams vor der Herausforderung, eine Veranstaltung selbst zu organisieren. Ob großer wissenschaftlicher Kongress, Jahresversammlung der Fachgesellschaft oder Seminarreihe: die Planung von Veranstaltungen erfordert ein hohes Maß an personellen Ressourcen, organisatorischer Kreativität und persönlichem Einsatz.

Das Seminar vermittelt einen Überblick über eine strukturierte und strategische Herangehensweise an die Organisation einer Veranstaltung. Die Themen sind u.a. Raumbuchung, Programm-, Finanz- und Personalplanung, Gestaltung des Einreichungsprozesses oder Einsatz von IT und Social Media. Auch rechtliche und steuerliche Aspekte werden angesprochen. Anhand vielfältiger praktischer Hinweise wird vorgestellt, wie im Zusammenspiel von akademischem Personal, deren Teams und der Hochschulverwaltung heterogene Interessen zusammengeführt und wie mit neuen, innovativen Formaten – oder dem „Aufpeppen“ von Althergebrachtem – aus einer Veranstaltung ein erfolgreiches Event wird.
Gezeigt wird, wie persönliche Kompetenzen eingebracht und die Aufgaben mit Spaß und Freude angegangen werden können. Darüber hinaus ermöglichen Break Out Sessions im Rahmen des Seminars den Teilnehmer/innen, intensiv zu Schwerpunktthemen zusammenzuarbeiten und praktische Erfahrungen auszutauschen.

Das Seminar richtet sich an all diejenigen, die einen Überblick in die Veranstaltungsorganisation an Hochschulen erhalten oder ihre eigenen Erfahrungen punktuell um Best Practices ergänzen wollen.

Themen:

  • Grundlagen / Konzeption
  • Organisation und Tagungsvorbereitung
  • Finanzielle Aspekte (Kostenplanung / Finanzierung)
  • Rechtliche Aspekte, Rahmenprogramm und Kommunikation
  • Tagungsdurchführung und Nachbereitung

Außerdem wichtig

Teilnehmerfeedback
"Die Referentinnen sind sehr kompetent und erfahren."

Im Preis enthalten
Seminarunterlagen, Mittagsimbiss und Tagungsgetränke

Hinweis
Falls Teilnahmegebühren nicht von der Hochschule übernommen werden, können Sie diese ggf. selbst als Werbungskosten oder Betriebsausgaben steuerlich absetzen.

Kommende Termine

 
Termin: 04.04.2019, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: Kaiserin-Friedrich-Stiftung
Robert-Koch-Platz 7
10115 Berlin
Preise: Preis für Mitglieder: 249,00 EUR zzgl. 0% MwSt.
Preis für Nichtmitglieder: 289,00 EUR zzgl. 0% MwSt.
Jetzt anmelden >>