Wissenschaftliche Karriere und Selbstpräsentation (EVT-6)

Inhalte

Referentin:

RA Dr. Ulrike Preißler, Justitiarin für Hochschul- und Beamtenrecht im Deutschen Hochschulverband


Wer in der Wissenschaft erfolgreich aufgestellt sein will, muss sich auch entsprechend präsentieren können. Dazu bedarf es eines wissenschaftsadäquaten Auftretens, des Wissens um die eigenen Kompetenzen und des nötigen Selbstbewusstseins, um seine Kompetenzen verbal und schriftlich darzustellen. Im Workshop sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die Lage versetzt werden, ihre Ausgangsposition zu erkennen und ihr Karriereziel zu bestimmen. Hierzu müssen Stärken identifiziert und Defizite bearbeitet werden. Authentisches Auftreten ist in der Wissenschaft zum Beispiel auf Konferenzen oder im Gespräch mit  Kolleginnen und Kollegen gefragt. Durch praktische Übungen soll eine eigene optimale Selbstdarstellung erarbeitet werden. Der Workshop, der sich an den wissenschaftlichen Nachwuchs richtet, thematisiert daher u.a. folgende Fragen:

  • Wie sehe ich mich als Wissenschaftler/in?
  • Wie werde ich von anderen gesehen?
  • Wie will ich in der Wissenschaft zukünftig sichtbar sein?
  • Was ist mein Karriereziel? Wo stehe ich aktuell und wo will ich hin?
  • Welche Karriereschritte sind für die Erreichung meines Karrierezieles notwendig?
  • Wie kann ich einen Plan für die Erreichung meines Karrierezieles erstellen?
  • Wie kann ich meine Selbstdarstellung im schriftlichen und verbalen Bereich verbessern?
  • Wie sieht mein optimales Selbstmanagement für ein Fortkommen in der Wissenschaft aus?
Programm zur Veranstaltung (pdf)

.

Außerdem wichtig

Im Preis enthalten
Seminarunterlagen, Mittagsimbiss und Tagungsgetränke

Hinweis
Falls Teilnahmegebühren nicht von der Hochschule übernommen werden, können Sie diese ggf. selbst als Werbungskosten oder Betriebsausgaben steuerlich absetzen.
Es sind derzeit keine Termine verfügbar.