Stressmanagement (EVT-51)

Beschreibung

Inhalte

Referent: 
Dr. Jan Stamm, Kommunikations-, Verhaltenstrainer und Coach, impulsplus, Köln


Viele Aufgaben, hohe Ansprüche und knappe Zeit – für viele Hochschullehrende ist genau diese Situation Alltag. Damit aus produktivem Druck kein chronischer Stress wird, lohnt sich der bewusste Einsatz von Methoden zur Stressregulation, die dabei helfen, Stress zu verringern und im besten Fall gar nicht erst aufkommen zu lassen. Im Fokus des Workshops liegen Strategien und Techniken zur Stärkung der persönlichen Stresskompetenz. Ziel ist es, dass die Teilnehmenden konkrete Ansatzpunkte und Methoden mit in ihren Alltag nehmen, um dauerhaft in einer gesunden Balance aus Anspannung und Entspannung zu bleiben.

Themen:

  • Stressoren im Hochschulalltag
  • Mechanismen der Stressentstehung und Stressfolgen
  • 3 Säulen der Stresskompetenz
  • Instrumentelle Stresskompetenz und Life-Leadership
  • Mentale Stresskompetenz
  • Regenerative Stresskompetenz
  • Das persönliche Ressourcenprofil
  • Transfer: Möglichkeiten der Stressprävention und Stressbewältigung im eigenen Hochschulalltag

Programm zur Veranstaltung (pdf)
.

Außerdem wichtig

Evaluation 2017/2018
1,3

Seminarfeedback

"Das war das beste bisher beim DHV besuchte Seminar – aktuell, souverän, glaubwürdig."

"An diesem Kurs hat einfach alles gestimmt – Thema, Aufbau, die offene und spontane Art des Referenten, hoher Informationsgehalt, viel praktische Übungen, Gruppengröße, Interaktion in der Gruppe, Organisation durch den DHV, Catering, Raum, …!"

Höchstteilnehmer/innen-Zahl
12

Im Preis enthalten
Seminarunterlagen, Mittagsimbiss und Tagungsgetränke

Hinweis
Falls Teilnahmegebühren nicht von der Hochschule übernommen werden, können Sie diese ggf. selbst als Werbungskosten oder Betriebsausgaben steuerlich absetzen.

Kommende Termine

Termin:
16.09.2019, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort:
Deutscher Hochschulverband
Rheinallee 18-20
53173 Bonn
Preise:
Preis für Mitglieder: 359,00 EUR
Preis für Nichtmitglieder: 399,00 EUR