Nach dem Ausscheiden des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union: Was nun? Folgen für Wissenschaft und Wirtschaft

DHV-Symposium in Zusammenarbeit mit der British Chamber of Commerce in Germany


Seit fast einem halben Jahr stehen die Außen-Wissenschaftsbeziehungen und die Außen-Wirtschaftsbeziehungen Deutschlands mit dem Vereinigten Königreich auf einer veränderten Grundlage. Was bedeutet das im Einzelnen? Was hat sich verändert? Welche Befürchtungen sind tatsächlich eingetreten? Wie sollten die künftigen Beziehungen zum Vereinigten Königreich in Wissenschaft und Wirtschaft gestaltet werden? Was sind mittelfristige, was langfristige Ziele?

Mit diesen und damit im Zusammenhang stehenden Fragen will sich der Deutsche Hochschulverband (DHV) in Zusammenarbeit mit der British Chamber of Commerce in Germany (BCCG) im Rahmen eines Symposiums intensiver beschäftigen.

Zeitplan

11.00 Uhr – 11.10 Uhr: Begrüßung       

Prof. Dr. Bernhard Kempen, Präsident des Deutschen Hochschulverbandes

11.10 Uhr – 11.20 Uhr: Grußwort       

Nicholas Alexander, OBE, Counsellor Global & Economic Issues, Botschaftsrat für Globale Angelegenheiten und Wirtschaft

Wissenschaft

11.20 Uhr – 11.40 Uhr: Vortrag          

Prof. Dr. Joybrato Mukherjee, Präsident des Deutschen Akademischen Austauschdienstes

11.40 Uhr – 12.55 Uhr: Podiumsdiskussion inkl. Plenum

Moderation:

Gundula Gause, ZDF-Redakteurin und Nachrichtensprecherin

Teilnehmer:

Prof. Dr. Mukherjee (Präsident des DAAD)
Prof. Dr. Rüdiger Görner (Queen Mary, University of London/Centre for Anglo-German Cultural Relations)
Prof. Dr. Sigrid Rieuwerts (Schottlandzentrum Uni Mainz)
Prof. Dr. Kerstin Mey (Präsidentin Limerick University)

12.55 Uhr – 14.00 Uhr: Mittagessen / Get-together

Wirtschaft

14.00 Uhr – 14.20 Uhr: Vortrag

Prof. Dr. Anabel Ternès von Hattburg, Geschäftsführende Gesellschafterin GET YOUR WINGS

14.20 Uhr – 15.35 Uhr: Podiumsdiskussion inkl. Plenum

Moderation:

Gundula Gause, ZDF-Redakteurin und Nachrichtensprecherin

Teilnehmer:

Prof. Dr. Anabel Ternès von Hattburg (Geschäftsführende Gesellschafterin GET YOUR WINGS)
Prof. Dr. Roland Koch (Frankfurt School of Finance & Management; Ministerpräsident des Landes Hessen a.D.)
Marcus Antonius Wassenberg (CFO Heidelberger Druck; Mitglied des Verwaltungsrates der BCCG / Vorsitzender der Expertengruppe Bildung
Rolf Pfeiffer (Geschäftsführer Bernotat & Cie. – A Merryck Company und stellv. Vorsitzender der BCCG Foundation)

15.35 Uhr – 16.00 Uhr: Schlusswort    

Gerd W. Stürz, Vizepräsident der BCCG und Vorsitzender des Kuratoriums der BCCG Foundation

Veranstaltungsort

Kempinski-Hotel Gravenbruch Frankfurt
Graf-zu-Ysenburg-und-Büdingen-Platz 1
63263 Neu-Isenburg

Die Teilnehmendenzahl wird von den aktuellen gesetzlichen und pandemiebedingten Randbedingungen abhängig sein.

Weitere Informationen

In der Teilnahmegebühr sind enthalten: Tagungsunterlagen, Mittagessen und Tagungsgetränke.

Anmeldungen sind verbindlich.

Bei Stornierung der Anmeldung bis zu zwei Wochen vor dem Veranstaltungstermin erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 25,- EUR.
Danach bzw. bei Nichterscheinen des Teilnehmers/der Teilnehmerin berechnen wir die gesamte Tagungsgebühr.

Abmeldungen müssen schriftlich erfolgen. Eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers/der angemeldeten Teilnehmerin ist möglich.

Kommende Termine

Termin:
09.09.2021, 11:00 - 16:00 Uhr
Ort:
Kempinski Hotel Frankfurt Gravenbruch
Graf-zu-Ysenburg-und-Büdingen-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
Preise:
80,00 EUR

Bitte warten Sie einen Moment, wir verarbeiten Ihre Anfrage.