Onlineprüfungen in Zeiten von Corona im Fokus des Datenschutz- und Prüfungsrechts

IconOnline-Seminar


Hochschulen müssen sich vor dem Hintergrund des Pandemierechts auf digitales Prüfen einstellen. Die technischen Möglichkeiten liegen meist vor. Allerdings gilt es für das das dezentrale, digitale Prüfen in den Privaträumen der Studierenden insbesondere prüfungs- und datenschutzrechtliche Hürden zu nehmen. Das Online-Seminar zeigt Ihnen die Chancen und Risiken in beide Richtungen auf.

Es werden die wichtigsten Grundlagen vermittelt und praxisrelevante Einzelfragen erörtert, wie das Aufzeichnen von Prüfungen, die Beaufsichtigung von Onlineausarbeitungen und die Organisation der Vor- und Nachbereitung der Prüfungen bis hin zur datenschutzrechtlichen Verantwortung für Hochschulen und Prüfenden. Sie erhalten die Möglichkeit Ihre Praxisfragen zu erörtern.

Themen

Prüfungsrecht

  • Prüfungsrechtliche Grundsätze und Standards
  • Anforderungen an die Prüfungsordnung
  • Online-Prüfungen und Chancengleichheit
  • Authentizitäts- und Integritätskontrolle
  • Open Book-Klausuren und Closed Book-Klausuren
  • Probleme im Prüfungsverfahren (Rücktritt, Täuschung etc.)

Datenschutzrecht

  • Grundlagen, insbesondere Zulässigkeit der Prüfungsdatenverarbeitung nach DS-GVO und Landesdatenschutzrecht
  • Zulässige Prüfungsformen und deren datenschutzrechtliche Vorgaben
  • Informationspflichten der Prüfenden und Betroffenenrechte der Studierenden
  • Technische und Organisatorische Maßnahmen im Rahmen von Onlineprüfungen
  • Umgang mit Datenpannen
  • Speichern- und Löschfristen
  • Zulässigkeit von Videokonferenzen
  • Aufzeichnung und Speicherung von Prüfungen


Referenten

RA Prof. Dr. Hubert Detmer, Stellv. Geschäftsführer und Leiter der Abteilung Recht und Beratung im Deutschen Hochschulverband
Prof. Dr. Rolf Schwartmann | TH Köln | Professur für Bürgerliches Recht und Wirtschaftsrecht | Kölner Forschungsstelle für Medienrecht


Ablauf

22.04.2021

08:45-08:55 Uhr: Begrüßung und Vorstellung

08:55-09:40 Uhr: Vortrag (Herr Prof. Dr. Detmer)
09:40-10:00 Uhr: Fragen

10:00-10:10 Uhr: Pause

10:10-10:40 Uhr: Vortrag (Herr Prof. Dr. Detmer)
10:40-11:00 Uhr: Fragen

11:00-11:30 Uhr: Pause

11:30-12:10 Uhr: Vortrag (Herr Prof. Dr. Schwartmann)
12:10-12:30 Uhr: Fragen

12:30-12:40 Uhr: Pause

12:40-13:10 Uhr: Vortrag (Herr Prof. Dr. Schwartmann)
13:10-13:30 Uhr: Fragen

29.04.2021:

09:00-09:10 Uhr: Begrüßung und Vorstellung

09:10-09:55 Uhr: Vortrag (Herr Prof. Dr. Detmer)
09:55-10:15 Uhr: Fragen

10:15-10:25 Uhr: Pause

10:25-10:55 Uhr: Vortrag (Herr Prof. Dr. Detmer)
10:55-11:15 Uhr: Fragen

11:15-11:45 Uhr: Pause

11:45-12:25 Uhr: Vortrag (Herr Prof. Dr. Schwartmann)
12:25-12:45 Uhr: Fragen

12:45-12:55 Uhr: Pause

12:55-13:25 Uhr: Vortrag (Herr Prof. Dr. Schwartmann)
13:25-13:45 Uhr: Fragen

Technische Hinweise

Dieses Online-Seminar findet live statt und wird nicht aufgezeichnet. Zur Durchführung des Online-Seminars wird die Software Zoom verwendet.

Nach der Anmeldung erhalten Sie alle Informationen zu den Zugangsmöglichkeiten zum Online-Seminarraum.

Es bestehen Fragemöglichkeiten für die Teilnehmenden im Rahmen der Audio-Zuschaltung.

Hinweise zur Teilnahmegebühr

In der Teilnahmegebühr enthalten sind Seminarunterlagen in elektronischer Form (per Download).

Falls Teilnahmegebühren nicht von der Hochschule übernommen werden, können Sie diese ggf. selbst als Werbungskosten oder Betriebsausgaben steuerlich absetzen.


Höchstteilnehmer/innen-Zahl: 25

Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQ.

Kommende Termine

Termin:
22.04.2021, 08:45 - 13:30 Uhr
Ort:
Online-Seminar

Online-Seminar
Preise:
Preis für Mitglieder: 129,00 EUR
Preis für Nichtmitglieder: 149,00 EUR

Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Anmeldung auf Warteliste möglich


Termin:
29.04.2021, 09:00 - 13:45 Uhr
Ort:
Online-Seminar

Online-Seminar
Preise:
Preis für Mitglieder: 129,00 EUR
Preis für Nichtmitglieder: 149,00 EUR

Bitte warten Sie einen Moment, wir verarbeiten Ihre Anfrage.