Digitalisierung der Lehre (Webinar) (EVT-147)

Live-Webinar


Webinar Icon Webinar

 


In nahezu allen Bereichen des öffentlichen Lebens hat sich durch die Nutzung digitaler Medien und Kommunikationsformen ein rasanter Paradigmenwechsel vollzogen. Daran gemessen halten neue, insbesondere digitale Lehrformate in der Hochschullehre nur allmählich Einzug.

Der DHV-Workshop hat zum Ziel, den Mehrwert einer modernen, auf digitalen Medien beruhenden Lehre aufzuzeigen und illustriert Möglichkeiten, bekannte und weniger bekannte Probleme mit traditionellen Lehrformaten zu identifizieren und zu beheben.
 
Die Teilnehmenden erhalten praxisnahe Hilfestellung zur Digitalisierung der eigenen Lehre und testen im Workshop Software zum Erstellen von kurzen Videos, Audioaufnahmen und Online-Tools. Es ist daher notwendig, dass die Teilnehmenden ihren eigenen Laptop mitbringen.

Der Workshop richtet sich sowohl an Lehrende wie auch an Verantwortliche für die Lehrkonzeption und Lehrorganisation (Vizepräsidentinnen und Vizepräsidenten, Prorektorinnen und Prorektoren, Prodekaninnen und Prodekane, Dezernentinnen und Dezernenten etc.).

 
Themen     

  • Digitalisierung der Hochschullehre – Theorie und Praxis
  • E-Assessment – Theorie und Praxis
  • Die Produktion von Lehrvideos - Praxis
  • KI Methodik und Robotik in der Bildung – Theorie und Praxis

Referent


Prof. Dr. Jürgen Handke, Universität Marburg, Institut für Anglistik/Amerikanistik (seit 04/2020 im Ruhestand)



Ablauf

Vorbereitung (120-180 Minuten; ab ca. 5-7 Tage vor Webinar-Termin):
Die Übungsaufgaben/ein Onlinevorkurs starten bereits 5-7 Tage vor Webinar-Beginn.

Dieser Kurs ist auf einer eigenen Plattform eingerichtet worden und besteht aus 10 Lerneinheiten, alle in englischer Sprache, da die Plattform international ist.
Bitte melden Sie sich daher bitte bis spätestens zum 07. September 2020 um 12:00 Uhr für den Termin am 14. September 2020 an.


I Grundlagen und Voraussetzungen

 
Teil 1 (60 Minuten) Die Ausgangslage
  • Wo stehen wir?
  • Lehren und Lernen im 21. Jahrhundert
  • Inhaltsvermittlung ohne Präsenz
  • Pause/Aufgabe #1: TL21/Practical #1

Teil 2 (60 Minuten) Gelingensbedingungen
  • Fünf Bedingungen illustriert
  • Komponenten des digitalen Inhaltes
  • die Präsenzphase
  • Pause/Aufgabe #2: TL21/Practical #2

Teil 3 (30 Minuten) Neue Maßnahmen & Abläufe
  • Das digiale Lehr- & Lernmodell
  • Maßnahmen vorher, während und nachher
  • Pause/Aufgabe #3: Erstellung eines formativen Kompetenzchecks zu TL21

*** 30 minütige Pause ***

 

II So Geht‘s



Teil 4 (60 Minuten) Digitale Inhalte Erstellen
  • Hindernisse überwinden
  • Aufgabe #4: Partner und digitale Fremdinhalte finden
  • das 6 Schritte Programm
  • Kollaboration als Rezept
  • Pause/Aufgabe #5: Digitale Fremdmaterialien für ein Thema zusammenstellen

Teil 5 (60 Minuten) Lehrvideos
  • YouTube-Videos nutzen
  • eigene Videos erstellen
  • Abschlussaufgabe: Erstellung eines kurzen Videos


Hinweis

Nach der Anmeldung erhalten Sie alle Informationen zu den Zugangsmöglichkeiten zum Online-Webinarraum.

Dieses Webinar finden live statt und wird nicht aufgezeichnet.

Benötigte Hardware:
1 Laptop ist ausreichend - 1 Smartphone zusätzlich wird empfohlen.
Die Diskussion/Fragenrunde wird per Chat und mit Mikrofon/Webcam durchgeführt.

Die Übungsaufgaben/ein Onlinevorkurs starten bereits 5-7 Tage vor Webinar-Beginn. Bitte melden Sie sich daher bitte bis spätestens zu diesem Zeitpunkt an.

Falls Teilnahmegebühren nicht von der Hochschule übernommen werden, können Sie diese ggf. selbst als Werbungskosten oder Betriebsausgaben steuerlich absetzen.

Kommende Termine

Termin:
14.09.2020, 10:00 - 15:00 Uhr
Ort:
Webinar

Webinar
Preise:
Preis für Mitglieder: 199,00 EUR
Preis für Nichtmitglieder: 239,00 EUR