Die Professur - Karriereziele und Verhandlungserfolge (Online-Seminar) (EVT-145)

Live-Online-Seminar

Webinar Icon Online-Seminar


In diesem Online-Seminar steht zunächst die praxisnahe Information im Vordergrund, was eigentlich das Berufsbild einer Professorin/eines Professors ausmacht. Welches Profil strebe ich an, was ist mir wichtig bei "meiner" Professur. Bereits in diesem Stadium ist es bedeutsam, den sehr heterogenen "Professor/inn/enmarkt" in Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen zu kennen. Welche Arten von Professuren gibt es, wo lauern Fallstricke und was ist die "richtige" Professur für mich. Einem erfolgreichen Bewerbungsverfahren schließt sich in aller Regel nach der Ruferteilung die Verhandlung über die Arbeitsbedingungen und die persönliche Besoldung der Rufinhaberin/des Rufinhabers an. Dieser Verhandlungsprozess will perfekt vorbereitet sein, um das Optimum zu erreichen.

Was macht das Berufsfeld einer Professorin/eines Professors aus?
Welche Rechte und Pflichten habe ich?
Was ist mir wichtig, welche Professur strebe ich an?
Wie gewinne ich umfassende Kenntnisse über den „Professorenmarkt"?
Wie erstelle ich ein Konzeptpapier?
Wie verhandele ich perfekt?
Welche ungeschriebenen Regeln gibt es?
Was ist strategisch und taktisch zu beachten?
Was ist zu verhandeln?
Was muss ich bei einer Berufungsvereinbarung beachten?

 

Referenten:

RA Prof. Dr. Dirk Böhmann, Justitiar für Medizin- und Arbeitsrecht im Deutschen Hochschulverband
RA Prof. Dr. Hubert Detmer, Stellv. Geschäftsführer und Leiter der Abteilung Recht und Beratung im Deutschen Hochschulverband


Ablauf:

13:00 - 13:10 Begrüßung

13:10 - 14:30 Vortrag & Diskussion/Fragen (Herr Prof. Detmer)

14:30 - 15:00 Pause

15:00 - 16:10 Vortrag & Diskussion/Fragen (Herr Prof. Böhmann)


Im Preis enthalten:

Seminarunterlagen in elektronischer Form (per Download).


Hinweis:

Nach der Anmeldung erhalten Sie alle Informationen zu den Zugangsmöglichkeiten zum Online-Seminarraum.

Dieses Online-Seminar findet live statt und wird nicht aufgezeichnet.

Die Diskussion/Fragenrunde wird per Mikrofon/Webcam durchgeführt.

Falls Teilnahmegebühren nicht von der Hochschule übernommen werden, können Sie diese ggf. selbst als Werbungskosten oder Betriebsausgaben steuerlich absetzen.