Das kleine ABC des Arbeitsrechtes und der Vergütung für wissenschaftliche MitarbeiterInnen (Online-Seminar) (EVT-122)

Live-Online-Seminar


Webinar Icon
Online-Seminar


Wissenschaftlich Mitarbeitende werden an der Hochschule und den Forschungsreinrichtungen regelmäßig in befristeten Beschäftigungsverhältnissen angestellt. Hier ist es wichtig für den wissenschaftlichen Nachwuchs zu wissen, wie ein Vertrag abgeschlossen wird und welche Befristungsregelungen es einzuhalten gilt. Auch wird in dem Online-Seminar ein Überblick über die Arbeitspflichten, die Arbeitszeit- und Urlaubsregelungen gegeben. Zudem soll die Vergütung nach TV-L beleuchtet werden. Ein wichtiges Instrumentarium, von dem immer mehr Hochschulen Gebrauch, ist das verpflichtende Mitarbeitergespräch. Wie kann dieses geschickt von den Mitarbeitenden genutzt werden? Arbeitsleistungen sollen sich auch im Arbeitszeugnis widerspiegeln. Hierfür gibt es klare Gestaltungsvorgaben, die es vom wissenschaftlichen Personal zu kennen gilt.

Das Online-Seminar richtet sich an die wissenschaftlich Mitarbeitenden in den Hochschulen und Forschungseinrichtungen, also insbesondere Doktorandinnen und PostDocs in Qualifizierungsverhältnissen.



Themen


  • Einstellung und Vertragsabschluss
  • Erbringung wissenschaftlicher Dienstleistungen
  • Personal- und Fachvorgesetzte des wissenschaftlichen Personals
  • Befristung und Wissenschaftszeitvertragsgesetz
  • Mitarbeitergespräch
  • Vergütung nach TV-L
  • Arbeitszeit und Arbeitsort
  • Urlaubsregelungen
  • Vertragsbeendigung
  • Arbeitszeugnis



Referentinnen

RA Dr. Vanessa Adam, Justitiarin für Hochschul- und Arbeitsrecht im DHV
RA Dr. Ulrike Preißler, Justitiarin für Hochschul- und Beamtenrecht im DHV



Ablauf

10:00 - 10:40 Uhr Vortrag

10:40 - 11:00 Uhr Fragen

11:00 - 11:15 Uhr Pause

11:15 - 11:55 Uhr Vortrag

11:55 - 12:15 Uhr Fragen


Im Preis enthalten:

Seminarunterlagen in elektronischer Form (per Download).


Hinweis

Nach der Anmeldung erhalten Sie alle Informationen zu den Zugangsmöglichkeiten zum Online-Seminarraum.

Dieses Online-Seminar findet live statt und wird nicht aufgezeichnet.

Falls Teilnahmegebühren nicht von der Hochschule übernommen werden, können Sie diese ggf. selbst als Werbungskosten oder Betriebsausgaben steuerlich absetzen.