Gute wissenschaftliche Praxis

Icon InHouse


Gute wissenschaftliche Praxis ist eine Voraussetzung für exzellente Forschung. Wissenschaftliches Arbeiten erfordert von Forschenden eine qualifizierte, sorgfältige und objektive Suche nach wahren Ergebnissen, wobei das oberste Prinzip die Wahrhaftigkeit gegenüber sich selbst und anderen immer gelten soll. Dies kann unter anderem durch ein Höchstmaß an Ehrlichkeit, Transparenz, kollegialer Achtsamkeit und nachvollziehbarer Dokumentation in allen Phasen der wissenschaftlichen Forschungstätigkeit erreicht werden. Insbesondere auch im Rahmen von Veröffentlichungen.

Dieser Workshop soll allen Forschenden praktische Handlungsempfehlungen im wissenschaftlichen Forschungsalltag geben und für das Thema der 'Gute wissenschaftliche Praxis' sensibilisieren. So kann auch unbeabsichtigtes wissenschaftliches Fehlverhalten vermieden werden. Dabei ist der Kodex der DFG, 'Leitlinien zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis' die Richtschnur. Folgende Themenbereiche sollen bearbeitet werden:

Themen

  • Was bedeuten die allgemeinen Prinzipien der 'Gute wissenschaftliche Praxis' in meinem Fachgebiet?
  • Welche Konsequenzen wissenschaftlichen Fehlverhalten gibt es und wie funktioniert das Ombudswesen, also das Melden und Behandeln wissenschaftlichen Fehlverhaltens?
  • Welche ethischen und rechtlichen Rahmenbedingungen gilt es im praktischen Tun zu beachten?
  • Welche Handlungsempfehlungen zur Qualitätssicherung im Umgang mit meinen Daten sollte ich in allen Forschungsphasen berücksichtigen?
  • Welche praktische Bedeutung hat die Dokumentation des Forschungsprozesses und der Daten?
  • Was bedeuten Begriffe wie Ehrlichkeit und Selbstkritik für meinen Forschungsalltag genau?
  • Welche Fallstricke gibt es im Hinblick auf Eigentumsrechte, Aufbewahrungsrichtlinien und Regeln beim Veröffentlichen der Ergebnisse?
  • Welche Verantwortungen liegen bei der Leitung hinsichtlich Organisation, Förderung und Bewertung und wie können Konflikte hier vermieden werden?

Referent

Dr. Olaf Hars, Berater und Coach, Berlin



Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann nutzen Sie unseren Fragebogen - wir erstellen Ihnen ein erstes Angebot!

DHV Fragebogen herunterladen

Der Ablauf

Schreiben Sie uns gerne!

Roya Darabi, M.A.
Projektmanagement InHouse
seminare@hochschulverband.de

Bitte warten Sie einen Moment, wir verarbeiten Ihre Anfrage.